Lange Nacht mit Harald Lesch – Zwischenstation Mond – Der Weg ins All

Die lange Nacht der Raumfahrt

Mit:
Ulrich Walter (ehem. Astronaut)
Amardeo Sarma (Gesellschaft für die wissenschaftliche Untersuchung von Parawissenschaften)
Günther Paal (Kabarettist)

Moderator:
Harald Lesch

Es ist der 20. Juli 1969 (21. Juli 1969, 3.56 Uhr MEZ). Es ist ein Fernsehereignis. Vor den Bildschirmen werden einige hundert Millionen Menschen in der ganzen Welt Zeugen einer Sensation: Der erste Mensch setzt seinen Fuß auf den Mond. „Ein kleiner Schritt für einen Menschen, ein gewaltiger Sprung für die Menschheit“, so Neil Armstrong, der mit diesem völlig verrauscht auf der Erde mitgehörten Satz in die Geschichte eingeht.