7 Gedanken zu „Prof. Harald Lesch: Was ist Supraleitung?“

  1. in der heutigen Zeit helfen mir CGI Bilder zur Visualisierung signifikant mehr als ein imaginärer Magnet und Elektronen…

  2. Na super. Ich wollte was über Supraleiter lernen und muss das Video gleich wieder abdrehen, weil er "Null Grad Kelvin" sagt. Es heißt nur "Null Kelvin". Wie kann man bei einer "wissenschaftlichen" Sendung im ersten Satz schon einen Fehler haben?

  3. In Essen haben sie nun für 30mio ne Supraleitung zwischen 2 Trafos gebaut. Ich erklär es mal ganz kurz wenn es euch zu kompliziert ist(anderes Beispiel;-)). Das Material wird so sehr gekühlt, dass der Widerstand 0 ist. Durch Verlust entsteht Waerme und deshalb haben wir in der Erde auch so dicke Leitungen. Theoretisch koennte man mit nem  Draht der 0 Widerstand hat und nur so dick wie ein Haar ist, komplett Deutschland verdrahten. In vielerlei Hinsicht hilfts uns. Wir haben weit entfernte Energiequellen wo über große Verluste der Strom hergeleitet wird(wenn es überhaupt möglich ist). Man würde ebenso Material sparen etc etc. Kleiner Bauweisen sind möglich…und wer weiß was noch. 

  4. Supraleitung würde beim Haushaltsstrom wohl eher nur zu höheren Margen für die Konzerne führen und weniger zu Vergünstigungen für den Verbraucher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.