Himmlische Gefahrenzone | Leschs Kosmos

Harald Lesch spürt Phänomenen an der Grenze zum All nach, die bis heute nicht vollständig erklärt sind

Die Entscheidung was wir essen wollen und wieviel, – wird von Faktoren gesteuert, die uns oft gar nicht bewusst sind.
Wer lenkt, was auf unseren Teller kommt?

Copyright (c) 2013-2016 | AmoK Productions | All rights reserved.

6 Gedanken zu „Himmlische Gefahrenzone | Leschs Kosmos“

  1. aber all das soll doch nur davon ablenken das die erde flach ist, die amis nie auf dem mond waren und die russen und die amis uns den ganzen kalten krieg ergo nur vorgespielt haben….. so siehts nämlich aus. der russe hat die gefakte mondlandung nämlich nicht angezweifelt damals also mussten sie mit den amis unter einer decke stecken. wettrüsten eiserner vorhang DDR alles nur theater 😀

  2. Können sich diese Blitze nicht auch an vorbeifliegenden Objekten entladen, wenn die Ladung des Objektes andersherum ist, wie die der Erde, quasi dass eines die Annode und das andere die Kathode ist?

  3. Der Teil über Cholesterin war leider ein wenig zu oberflächlich. Es wurde nicht einmal zwischen LDL und HDL unterschieden. Die internationale Studienlage zeigt jedenfalls ziemlich deutliche Beziehungen zwischen Nahrungs – Cholesterin und Arteriosklerose…"Im Zweifel für den Angeklagten" ist hier m.E. die falsche Botschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.