PSI-Phänomene – Botschaften aus dem Jenseits (Teil 1/3)

Gibt es tatsächlich Wiedergeburt, die Reinkarnation? Die Meinungen gehen weit auseinander. Fragen bleiben offen.

Seit es Menschen auf der Erde gibt, gibt es auch eine Art Religion. Schon die frühesten Menschen, das beweisen gefundene Gräber im Nahen Osten, bestatteten ihre Toten. Sie glauben also, dass nach dem Tode eines Mitmenschen dieser nicht einfach nur tot ist. Sie waren der Überzeugung, dass es nach dem Leben auf der Erde noch irgendetwas geben muss.

Beerdigungen bei den Urmenschen hatten keinen praktischen Nutzen für den Alltag. Sie verbesserten nicht die Lebensqualität, lieferten keine Nahrung und hatten auch sonst keinen nutzbringenden Sinn und Zweck für die Gemeinschaft. So sind Bestattungen bei den ersten Menschen am ehesten so zu deuten, dass hier ein spiritueller und vielleicht sogar religiöser Sinn zugrundeliehinter steckt. Ü über den Glauben der ersten Menschen können wir vermuten, dass sie der Meinung waren, Verstorbene würden entweder in einer Art Jenseits, Geisterwelt oder Überwelt eintreten oder aber sogar wiedergeboren
Video Rating: / 5

8 Gedanken zu „PSI-Phänomene – Botschaften aus dem Jenseits (Teil 1/3)“

  1. An dem ganzen Quatsch können wir uns Monate lang hochziehen. Was erfahren wir im Endeffekt? Vermutlich nichts!
    Wenn wir mal gestorben sind, dann werden wir entweder sehen- oder auch nicht!
    Abwarten und Tee (oder Bier) trinken!!

  2. und das von einem kommunisten phahaha (in dem von dir bevorzugten gesellschaftssystem würdest du für diese aussage hingerichtet werden!)

  3. wir können nur das glauben oder als brauchbar nehemen wo wir jetzt besser mit leben können.es gibt eben Sachen ,die können wir nicht und nie beantworten,es nur ein in edwa möglich,das heisst die warscheinlichkeit;DIE WARSCHEINLICHKEIT kann sogar richtiger wahrer und brauchbarer sein als alles religonen die mit ihren Machtstreben sich nur als die alleine richtkeit darstellen.

  4. "Energie" ist lediglich die Möglichkeit, Arbeit zu verrichten, daher ist die Seele eben nicht Energie. Die Seele ist Muster oder Form dessen, was das Bewusstsein erzeugt. Dies ist im Gehirn manifestiert und möglicherweise eben nicht nur dort. Die Möglichkeit zum Leben nach dem Tod hängt daher davon ab, ob jene Codierung des Musters (=Programm) noch an anderer Stelle möglich ist oder nicht.

  5. lol gewagte these in sachen homosexualität…solls ja auch im tierreich geben und die haben zumindest im christentum keine seele…außerdem sind nichtmal die großen monotheologien gänzlich frei vom polytheologen gedanken..stichwort dreifaltigkeit..auch die heiligen könnte man mit niederen gottheiten anderer religionen vergleichen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.